DE
Jetzt unverbindlich anfragen Anreise Abreise
 

Um Meran in seiner ganzen Pracht zu sehen und all seine Besonderheiten und Attraktionen kennen zu lernen, reichen einige Stunden oder Tage gewiss nicht aus. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es sich hier um die zweitgrößte Stadt Südtirols handelt, die außerdem lange Zeit Tiroler Landeshauptstadt war.

An kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten mangelt es wahrlich nicht. Zu nennen wären hier etwa die zahlreichen Versatzstücke aus dem Mittelalter, die hier und da zu finden sind, darunter alte Stadttore, ein Pulverturm oder das alte Zentrum mit der Laubengasse sowie einige Kirchen. Als Regenwetter-Programm bietet sich ein Besuch im Tourismus-Museum, im Frauenmuseum Evelyn Ortner oder im Stadtmuseum an.

Zu den unangefochtenen Highlights von Meran zählen natürlich der moderne Stahl-Glas-Palast der Therme Meran sowie die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, deren Blütenpracht und Pflanzenvielfalt jeden Besucher in ihren Bann ziehen. Für Pferdefans gibt es außerdem eine traditionsreiche Pferderennbahn, auf der immer wieder spannende, internationale Rennen ausgetragen werden.